Zusammenhalt in der Corona-Krise

In Zeiten einer so globalen Krise ist es wichtig, zusammen zu rücken. Und genau das haben wir mit unserer Fundraising Kampagne geschafft!

Nachdem uns Anfang April ein Hilferuf aus Quito erreicht hat, haben wir uns direkt an die Arbeit gemacht und eine Fundraising Kampagne gestartet. Ziel der Kampagne ist es, Marco dabei finanziell zu unterstützen, den Familien im Viertel Rancho los Pinos, von denen die meisten aus der Hand in de Mund leben, in dieser globale Krisen Situation Essenpakete zur Verfügung zu stellen. Und dass wir in dieser globalen Krise zusammenstehen können, hat die Großzügigkeit vieler, vieler Spender gezeigt. Nach nur 10 Tagen sind bei uns mehr als 10.000 Euro eingegangen und auch Ende April erreichen uns täglich Spenden von Menschen, denen die Ärmsten unserer globalen Gesellschaft am Herzen liegen. Dank der vielen Spenden ist die Essensausgabe in Quito bereits in vollem Gange.

Ein Essenspaket kostet circa 12 Euro und versorgt eine Familie für ungefähr zwei Wochen mit Essen. Jedes Essenpaket enthält folgende Grundnahrungsmittel:

  • 5 kg Reis
  • 2.5 kg Zucker
  • 1 lt. Öl
  • 1 Dose Thunfisch
  • 1 Dose Sardinen
  • 500 g Teigwaren
  • 500 g Bohnen
  • 500 g Linsen
  • 1 kg Hafer
  • 500 g Mehl

Marco berichtet:

“Auch wenn das Lächeln hinter der Maske versteckt war, konnte man doch aus dem Funkeln der Augen ihre große Dankbarkeit spüren…An dieser Stellen vielen herzlichen Dank an alle Mitmenschen, welche auf so spontane Art mit einer Spende Teil von dieser Aktion von Menschlichkeit und Solidarität geworden sind. So hoffen wir nun, in den nächsten Tagen und Wochen weiterhin den bedürftigsten Familien helfen zu können!”

Da die Corona Krise in Ecuador noch lange nicht vorbei ist, sind wir weiterhin dankbar über jede Spende. Wer spenden will, kann dies gerne per Direktüberweisung auf unser Konto, über Paypal oder über die offizielle Fundraising Kampagne auf Betterplace tun. Als kleiner Verein sind wir besonders stolz darauf, dass bei uns 99,99% aller Spenden direkt in Quito ankommen, abzüglich sehr, sehr geringer laufender Vereinskosten in Höhe von 10 Euro pro Monat.

Selbstverständlich erhält auch jetzt jeder Spender von uns eine offizielle Spendenbescheinigung.

Vielen lieben Dank für eure/Ihre Unterstützung!

One Comment

  • Heinz Sinz says:

    Gute Arbeit!
    Unsere Tochter war auch zweimal zur Unterstützung vor Ort.
    Weiterhin viel Erfolg beim Geldsammeln – wir helfen weiter mit.

    Heinz und Johanna

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *