Abgabe von über 1600 Lebensmittelkörben

Wegen der Pandemie wurden seit dem April wöchentlich Lebensmittel für die bedürftigsten Familien im Rancho los Pinos in Quito abgegeben. So bekamen 200 Familien über vier Monate regelmäßig Grundnahrungsmittel wie Reis, Teigwaren, Thunfisch, Bohnen usw. .

Mit zehn verschiedenen Produkten, welche zum Teil in mühseliger Arbeit in 500 Gramm Säckchen abgefüllt worden sind, wurden die 12 Kilogramm schweren Lebensmittelkörbe erstellt. Das heißt mit anderen Worten es wurden 19‘000 kg Lebensmittel an diese Familien verteilt.

In dieser Zeit bekamen wir viele dankende Lächeln und Worte zurück und man konnte eine Erleichterung der Menschen bei der Übergabe spüren.  Wie ruhig kann man als Eltern wieder schlafen, wenn man weiß, dass die eigenen Kinder ohne Hunger ins Bett gehen können.

Seit rund einem Monat ist wieder eine beschränkte Mobilität möglich und die Arbeitswelt hat sich in einigen Sektoren wieder geöffnet. Darum beschränkt sich die Fundación im Moment auf Abgaben an ganz gezielte Familien, wo immer noch täglich der Hunger im Zentrum steht. Die Situation wird aber immer wieder neu analysiert und eine Wiederaufnahme der Abgaben ist nicht auszuschließen.

Im Fokus stehen aber im Moment wieder die Kinder, welche seit Kurzem zu ihrem alltäglichen, nahrhaften Mittagessen in die Fundación kommen. Es ist schön zu sehen, wie die Kinder mit Freude und Wertschätzung jedes Gericht mit Genuss verzehren. So wird nicht nur der Bauch einfach gefüllt, sondern die ausgewogene Ernährung ermöglicht auch wieder ein gesundes Wachstum der Kinder und Jugendlichen.

So hoffen wir auf eine baldige Normalisierung, damit die Kinder eine fröhliche und erfüllte Kindheit erleben dürfen, zur Schule gehen können und bei uns in der Fundación die Nachmittage mit ihren Freunden verbringen können.

Vielen Dank an alle Spender und Menschen, welche uns in dieser schwierigen Zeit mit einer großen Solidarität unterstützt haben und immer wieder unterstützen.

Hilf Kinder und Jugendlichen Träume verwirklichen. Das Team der Fundacion ist steht bemüht mit den Kindern diesen Weg zu gehen.

Marco Nyffeler – Administrator Fundacion Minadores de Sueños

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *